Moderner Föderalismus ist...

Richtig verstandener und gelebter Föderalismus moderner Prägung hat zentralistisch organisierten Systemen viel voraus. Überschaubare Strukturen ermöglichen rasche und maßgeschneiderte Entscheidungen bei regionalen Problemstellungen und Politik findet näher an den Bedürfnissen der Menschen statt, wodurch auch mehr Bürgernähe gegeben ist.

Landeshauptmann Markus Wallner

Das IFÖ in den Medien

24.04.2017

Petitionen sind wie Ideenboxen

Peter Bußjäger in den VN zu direkter Demokratie auf Landesebene

19.04.2017

Föderalismus-Blog:

Europarechtliche Regelung gegen Hasspostings

In einer Mitteilung an Kommission und Parlament hat der Bundesrat zum europäischen Verhaltenscodex gegen Hasspostings Stellung bezogen.

24.01.2017

Interkommunale Zusammenarbeit in Vorarlberg

Die Studie des Instituts für Föderalismus ist im Volltext abrufbar

21.11.2016

Gemeindekooperationen und -fusionen

Institutsdirektor Peter Bußjäger äußert sich in einem aktuellen Kurier-Interview zu Gemeindekooperationen und -fusionen

04.11.2016

Der Bund und seine Dienststellen

Unsere IFÖ-Studie hat nun auch den Weg in die Bundespolitik gefunden: BM Andrä Rupprechter fordert die Dezentralisierung von Bundesdienststellen, um (qualifizierte) Arbeitsplätze und Wertschöpfung in die Regionen zu bringen.