05.01.2017

Einladung zur Buchpräsentation

Am 12.1.2017 findet im Alten Landhaus in Innsbruck die Präsentation des Buches „Föderale Kompetenzverteilung in Europa“ statt. Nähere Informationen zum Programm finden Sie als pdf-Datei.

02.01.2017

Föderalismus-Blog:

Von Wien und seinen Hintersassen

Bereits vierzig Prozent aller Gemeinden Österreichs verlieren Bevölkerung. Eine Dezentralisierungsstrategie soll dagegen halten.

21.11.2016

Gemeindekooperationen und -fusionen

Institutsdirektor Peter Bußjäger äußert sich in einem aktuellen Kurier-Interview zu Gemeindekooperationen und -fusionen

04.11.2016

Der Bund und seine Dienststellen

Unsere IFÖ-Studie hat nun auch den Weg in die Bundespolitik gefunden: BM Andrä Rupprechter fordert die Dezentralisierung von Bundesdienststellen, um (qualifizierte) Arbeitsplätze und Wertschöpfung in die Regionen zu bringen.

09.06.2016

Interkommunale Zusammenarbeit in Tirol

Studie des Instituts für Föderalismus im Volltext abrufbar

Moderner Föderalismus ist...

Föderalismus garantiert Bürgernähe. Die Lösung anstehender Probleme in der Nähe des Bürgers ist oft die beste Problemlösung. Das Subsidiaritätsprinzip muss daher die Richtschnur allen staatlichen Handelns sein. Bürgernähe und Subsidiarität ermöglichen eine bessere Beteiligung der Bürger an der Verwaltung und auch an der Gesetzgebung.
Landeshauptmann
Josef Pühringer