2017

  • 10.08.2017

    Wir übersiedeln


    Neue Adresse: Adamgasse 17. Aufgrund des Umzugs sind wir zurzeit telefonisch nicht erreichbar. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte per Mail an uns.


  • 19.06.2017

    Föderalismus-Preis 2017 ging an Katharina Weiser


    Mit ihrer Dissertation über das Berücksichtigungsprinzip im Bundesstaat hat Katharina Weiser den Föderalismus-Preis 2017 gewonnen.


  • 23.05.2017

    Modelle und Strategien der Dezentralisierung in der Bundesverwaltung


    Die Studie des Instituts für Föderalismus "Modelle und Strategien der Dezentralisierung in der Bundesverwaltung" ist im Volltext abrufbar.


  • 24.04.2017

    Dezentralisierungspotenziale in der Bundesverwaltung


    Die Studie des Instituts für Föderalismus "Dezentralisierungspotenziale in der Bundesverwaltung. Zahlen und Fakten" ist im Volltext abrufbar.


  • 24.01.2017

    Interkommunale Zusammenarbeit in Vorarlberg


    Die Studie des Instituts für Föderalismus ist im Volltext abrufbar


2016

  • 21.11.2016

    Gemeindekooperationen und -fusionen


    Institutsdirektor Peter Bußjäger äußert sich in einem aktuellen Kurier-Interview zu Gemeindekooperationen und -fusionen


  • 04.11.2016

    Der Bund und seine Dienststellen


    Unsere IFÖ-Studie hat nun auch den Weg in die Bundespolitik gefunden: BM Andrä Rupprechter fordert die Dezentralisierung von Bundesdienststellen, um (qualifizierte) Arbeitsplätze und Wertschöpfung in die Regionen zu bringen.


  • 09.06.2016

    Interkommunale Zusammenarbeit in Tirol


    Studie des Instituts für Föderalismus im Volltext abrufbar


  • 18.05.2016

    Gastkommentar „Stadt-Land“


    Institutsdirektor Peter Bußjäger berichtet über den abgestuften Bevölkerungsschlüssel im Finanzausgleich


  • 29.04.2016

    Online-Kommentar zur Liechtensteinischen Verfassung


    Präsentation am 12. Mai 2016 an der Universität Innsbruck.


  • 31.03.2016

    Regionale Kompetenzverteilung und wirtschaftlicher Erfolg


    Präsentation der Studie von BAK-Basel am 14. April 2016 an der Universität Innsbruck.


2015

  • 15.12.2015

    Institutsdirektor Bußjäger zu interkommunaler Zusammenarbeit


    Aktueller Gastkommentar von Peter Bußjäger zur Praxis von Kleinstgemeinden in der Dezember-Ausgabe der Zeitschrift public erschienen.


  • 16.11.2015

    Neuerscheinung: Leitfaden Vereinbarungen gemäß Art 15a B-VG


    Kürzlich erschien ein Praxisleitfaden für Vereinbarungen nach Art 15a B-VG mit Mustern, Textbausteinen und Erläuterungen als Band 11 der Schriftenreihe Verwaltungsrecht des Instituts. Das Buch ist ab sofort über den Buchhandel oder das Föderalismusinstitut erhältlich. Details dazu finden Sie in der untenstehenden pdf-Datei.


  • 03.11.2015

    39. Bericht über den Föderalismus in Österreich (2014)


    Soeben ist der 39. Bericht über den Föderalismus in Österreich (2014) im Verlag new academic press erschienen und ab sofort über den Buchhandel oder das Institut zu beziehen. Eine Zusammenfassung des Berichts ist als pdf-Datei abrufbar.


  • 19.10.2015

    Veranstaltungshinweis


    Institutsdirektor Peter Bußjäger ist am 28. Oktober 2015 in Wien zu Gast bei einer Podiumsdiskussion zum Thema „Im Dschungel des österreichischen Finanzföderalismus“. Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 29.09.2015

    Unterlagen zur Veranstaltung „Sparsamkeit durch Föderalismus?“


    Die Präsentationen der Referenten der Tagung des Instituts am 25. September 2015 an der FH Dornbirn stehen hier zum Download zur Verfügung.


  • 22.09.2015

    Antrittsvorlesung von Institutsdirektor Peter Bußjäger


    Im Rahmen des Fakultätstages der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck findet am 9. Oktober 2015 die Antrittsvorlesung von Peter Bußjäger zum Thema „Multi-Level-Governance als Gegenstand und Herausforderung des Öffentlichen Rechts“ statt. Details entnehmen Sie dem Programm.


  • 14.09.2015

    Veranstaltungshinweis: „Föderalismus als Erfolgsmodell“


    Das Institut für Föderalismus lädt gemeinsam mit der Foster Europe Stiftung zur Tagung „Föderalismus als Erfolgsmodell: Voraussetzungen, Ziele, Umsetzung“. Diese findet am 15. Oktober 2015 in Wien statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Details zu Programm und Anmeldung entnehmen Sie der Einladung.


  • 10.09.2015

    „Sparsamkeit durch Föderalismus?“


    Am 25. September 2015 findet in Dornbirn eine Veranstaltung des Instituts zum Thema „Sparsamkeit durch Föderalismus?“ statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 10.09.2015

    Neuerscheinung: „Alle Neune“


    Unsere Broschüre „Alle Neune – Argumente für einen modernen und zukunftsfähigen Föderalismus in Österreich“ wurde grundlegend überarbeitet und aktualisiert und ist ab sofort zum Preis von 5 Euro am Institut erhältlich.


  • 29.06.2015

    Festveranstaltung 40 Jahre Institut für Föderalismus


    Das Institut für Föderalismus kann heuer auf sein 40-jähriges Bestehen blicken. Im Sommer 1975 wurde die Einrichtung von den damaligen Gründungsländern Tirol und Vorarlberg beschlossen, seit 2003 zählt auch Oberösterreich zu den Trägerländern. Aus diesem Anlass lädt das Institut am 4. September 2015 um 11 Uhr zu einer Festveranstaltung ins Innsbrucker Landhaus. Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 24.06.2015

    Buchpräsentation „Vom k.k. Ärar zum Bundesschatz?“


    Am 6. Juli 2015 findet an der Universität Innsbruck die Präsentation des Buches „Vom k.k. Ärar zum Bundesschatz?“ von Martin P. Schennach statt. Neben Grußworten von Landtagspräsident Herwig Van Staa sind Kurzstatements des Autors und von Institutsdirektor Peter Bußjäger geplant. Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 28.05.2015

    Workshop zu grenzüberschreitenden Wissenschaftsräumen


    Am 8. Juni 2015 findet an der Europäischen Akademie in Bozen der Workshop „Comparing Experiences of Cross-border Science Regions: EGTCs and other Forms of Transnational Networks” statt, der sich der Frage grenzüberschreitender Wissenschaftsräume widmet. Details entnehmen Sie dem Programm


  • 21.05.2015

    Veranstaltungshinweis: Jean Monnet Lecture 2015


    Die Jean Monnet Lecture 2015 der Universität Innsbruck widmet sich dem Thema „Österreich in der EU: die Koordination der österreichischen Europapolitik“, am 16. Juni 2015 nimmt Institutsdirektor Peter Bußjäger dazu an einer Podiumsdiskussion teil. Näheres entnehmen Sie dem Programm der Vortragsreihe.


  • 07.05.2015

    Einladung zur Buchpräsentation


    Am 27. Mai 2015 um 17:30 Uhr findet im Rokoko-Saal des Innsbrucker Landhauses die Präsentation des neuen Bandes 10 der Schriftenreihe Verwaltungsrecht mit dem Titel „Effiziente Regierungsorganisation – Das Reformvorhaben ‚Amt der Bundesregierung‘ im internationalen Vergleich“ statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 21.04.2015

    Veranstaltungshinweis: Tiroler Entwicklungstag 2015


    Das Institut für Föderalismus möchte auf den ersten Tiroler Entwicklungstag am 8. Mai 2015 im Innsbrucker Landhaus zum Thema „Die Post2015-Agenda: Neue globale Ziele und ihre regionale Bedeutung“ hinweisen. Details zum Programm entnehmen Sie der Einladung.


  • 16.04.2015

    Veranstaltung zu Demokratie und Partizipation in der Europaregion


    Das Institut für Föderalismus lädt gemeinsam mit der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino und der Euroregionalen Vereinigung für vergleichendes öffentliches Recht und Europarecht zur Tagung „Demokratische Innovation und Partizipation in der Europaregion“ am 19. Juni 2015 in Bozen. Die Teilnahme ist kostenlos, Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 31.03.2015

    Gegenfinanzierung durch Verwaltungsreform?


    Zur aktuellen Debatte der Gegenfinanzierung der Steuerreform durch Einsparungen in der Verwaltung berichtet Institutsdirektor Peter Bußjäger in seinem Gastkommentar in der Wiener Zeitung vom 31. März 2015.


  • 23.03.2015

    Die Entwicklung des österreichischen Föderalismus seit 1945


    Ein aktueller Beitrag von Institutsdirektor Peter Bußjäger aus dem Sammelband „Rechtshistorische Aspekte des österreichischen Föderalismus“ befasst sich im Besonderen mit Fragen des kooperativen Föderalismus in historischer Perspektive.


  • 13.02.2015

    Studie zur Steuerautonomie der Länder


    Die Studie „Steuerföderalismus – Eine fachliche Auseinandersetzung mit einem komplexen Thema“, verfasst von Christian Keuschnigg und Simon Loretz ist nun vom Institut für Föderalismus gemeinsam mit der Foster Europe Stiftung veröffentlicht worden. Darin wird neben einer Einführung in die Prinzipien des Fiskalföderalismus auch die Leistungsfähigkeit einer regionalen Steuerautonomie dargelegt. Die Broschüre ist ab sofort kostenlos über das Institut erhältlich.


  • 12.02.2015

    Steuerautonomie der Länder - Berichterstattung


    Über die mediale Berichterstattung der Studie informiert untenstehendes pdf-Dokument.


  • 03.02.2015

    Wendelin Weingartner: „Die Europaregion Tirol – ein nicht einfaches Projekt“


    Ein aktualisierter Beitrag von Wendelin Weingartner zur Europaregion Tirol aus der Festschrift für Herlinde Menardi 2014.


  • 26.01.2015

    Buchpräsentation „Regionalism(s)“


    Am Mittwoch, den 28. Jänner 2015 um 19 Uhr findet in der Claudiana in der Innsbrucker Altstadt die Präsentation des neuen Bandes unserer Schriftenreihe statt. Näheres entnehmen Sie der Einladung.


2014

  • 15.10.2014

    Veranstaltung zum Normungswesen


    Das Institut für Föderalismus lädt gemeinsam mit dem Land Oberösterreich zur Veranstaltung „Normung – Herausforderung für Rechtsetzung und Wirtschaft“ am 20. November 2014 in Linz. Die Teilnahme ist kostenlos, Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 02.10.2014

    38. Bericht über den Föderalismus in Österreich (2013)


    Soeben ist der 38. Bericht über den Föderalismus in Österreich (2013) im Verlag new academic press erschienen und ab sofort über den Buchhandel oder das Institut zu beziehen. Eine Zusammenfassung des Berichts ist als pdf-Datei abrufbar.


  • 01.10.2014

    Integration als Querschnittsmaterie


    Über die kompetenzrechtlichen Hintergründe der anhaltenden Debatte um die Unterbringung von Flüchtlingen und die Integrationspolitik im Allgemeinen dürfen wir eine aufschlussreiche Publikation von Institutsdirektor Peter Bußjäger aus 2007 in Erinnerung rufen, die seinerzeit in der Zeitschrift „Integration im Fokus“ erschienen ist.


  • 23.09.2014

    Föderalismus-Blog ist online



  • 04.09.2014

    Winter School on Federalism and Governance 2015


    Die Europäische Akademie Bozen veranstaltet auch im kommenden Jahr wieder die „Winter School on Federalism and Governance“. Das zweiwöchige Programm bietet eine breite Palette von Vorträgen aus dem Bereich der Politik- und Rechtswissenschaft, dieses Mal zum Thema „Federalism and Democratic Participation“ mit Vortragenden aus der ganzen Welt. Die Winter School 2015 findet vom 2. bis 13. Februar in Bozen und Innsbruck statt, Anmeldungen sind ab sofort via online-Formular bis 26. Oktober 2014 möglich. Weitere Informationen finden Sie im Flyer der Winter School.


  • 18.08.2014

    Ergebnisse des Euregio-Lab präsentiert


    Am Wochenende wurden im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach die Ergebnisse des Euregio-Lab präsentiert. Das Lab stand unter der organisatorischen Leitung des Forschungszentrums Föderalismus der Universität Innsbruck, vertreten durch Institutsdirektor Peter Bußjäger. Ziel war es, Vorschläge an die Verantwortlichen für die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino heranzutragen, wie diese einerseits vertieft und andererseits hinsichtlich ihrer Aktivitäten ausgeweitet werden könnte. Details finden Sie im Thesenpapier des Labs.


  • 12.08.2014

    Tiroltag beim Europäischen Forum Alpbach


    Beim diesjährigen Tiroltag in Alpbach am 16. und 17. August werden unter anderem auch die Ergebnisse des Euregio-Lab unter dem Titel „At the Crossroads: Fortschritt oder Stillstand in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino“ von Institutsdirektor Peter Bußjäger präsentiert werden. Näheres zur Veranstaltung entnehmen Sie dem Programm.


  • 11.08.2014

    Zur Übertragung der Baurechtskompetenz an die Bezirkshauptmannschaft


    Der Rechnungshof stellte jüngst fest, dass mehr als ein Drittel der Gemeinden von der Möglichkeit der Übertragung der Baurechtskompetenz für gewerbliche Bauverfahren an die Bezirkshauptmannschaft Gebrauch machten. Die Vorteile liegen dabei vor allem in der Entlastung ressourcenschwacher Gemeinden, der Verfahrensbeschleunigung und zudem fielen die übertragenen Aufgaben bei den Bezirkshauptmannschaften auch kostenmäßig nicht ins Gewicht. Lesen Sie dazu einen Beitrag von Institutsdirektor Peter Bußjäger in der Österreichischen Gemeindezeitung Nr 8/2000.


  • 05.08.2014

    Berufung Peter Bußjägers zum Universitätsprofessor


    Institutsdirektor Peter Bußjäger wird ab 1. Oktober 2014 eine Stiftungsprofessur für Öffentliches Recht an der Universität Innsbruck im Beschäftigungsausmaß von 50% antreten. Damit wird auch die Verbindung der Tätigkeit des Instituts mit der Universität über das Forschungszentrum Föderalismus intensiviert. Das Institut freut sich über die Berufung, die sowohl die Arbeit Peter Bußjägers als auch die Bedeutung des Föderalismusinstituts als wissenschaftliche Einrichtung unterstreicht.


  • 28.07.2014

    Buchtipp: „Gemeinden im Europäischen Mehrebenensystem“


    Der neue von Elisabeth Alber und Caroline Zwilling herausgegebene Band behandelt die interkommunale Zusammenarbeit in staatlichen Mehrebenensystemen, die Europäisierung der kommunalen Ebene und die Gemeinde als Akteur in ausgewählten Politikfeldern. Das Buch enthält auch Beiträge von Institutsdirektor Peter Bußjäger und Institutsassistent Niklas Sonntag. Näheres dazu im Bestellformular des Verlags.


  • 08.05.2014

    Nachlese zur Entscheidung des VfGH über den Konsultationsmechanismus


    Ausführlich mit der Entscheidung des Höchstgerichts zum Konsultationsmechanismus vom 12. März befasst sich ein Beitrag von Prof. Anna Gamper in der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift Kommunal.


  • 06.05.2014

    Veranstaltung „Zukunft Gemeinden: Kooperieren statt Fusionieren?“


    Das Institut für Föderalismus veranstaltet am 10. Juni in Schloss Hofen einen Vortragsabend zum Thema „Zukunft Gemeinden: Kooperieren statt Fusionieren?“. Die Referate geben einen Überblick über die Rechtslage in Österreich und der Schweiz. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen unter institut@foederalismus.at.


  • 24.04.2014

    Hinweis: Symposium „Politik der Zukunft – Zukunft der Politik“


    Der Oberösterreichische Landtag veranstaltet ein Symposium „Politik der Zukunft – Zukunft der Politik“ zum Thema „Starke Regionen nützen globale Chancen”. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 6. Mai 2014 um 10 Uhr in der voestalpine Stahlwelt in Linz statt. Nähere Infos zum Programm entnehmen Sie bitte der Einladung.


  • 07.04.2014

    Politikerhaftung


    Über neue Entwicklungen im Bereich der Amtshaftung politischer Funktionäre berichtet Institutsdirektor Peter Bußjäger in seinem Gastkommentar in den Vorarlberger Nachrichten vom 4. April.


  • 17.03.2014

    Seltenes Lob


    Über die positive Bilanz des Rechnungshofes betreffend die Zusammenführung von Bundes- und Landesstraßen bei den Ländern berichtet Institutsdirektor Peter Bußjäger in seinem Gastkommentar in der Tiroler Tageszeitung vom 14. März.


  • 13.03.2014

    Paths of Participation


    Das Institut für Föderalismus ist Partner des Projekts „POP! Paths of Participation!“ zur Erkundung neuer Wege direkter Demokratie. Bewerbungen sind bis 2. April 2014 möglich! Infos unter www.eurac.edu/pop und im untenstehenden pdf-Dokument.


  • 12.03.2014

    Internationale Tagung zum Thema Korruptionsbekämpfung


    Am 8. und 9. Mai 2014 findet in Innsbruck die internationale Tagung „Korruptionsbekämpfung – Präventiv- und Repressivmaßnahmen auf europäischer, nationaler, regionaler und lokaler Ebene“ statt.


  • 17.02.2014

    Buchpräsentation am 19. Februar in Salzburg


    Der neue Band der Schriftenreihe „Direkte Demokratie im Diskurs“ wird am 19. Februar im Rahmen der Veranstaltung „Aufwind für demokratische Innovationen“ in Salzburg präsentiert.


  • 04.02.2014

    20 Jahre Kongress und Ausschuss der Regionen


    Am 27. Februar findet in Innsbruck die Veranstaltung "20 Jahre Kongress und Ausschuss der Regionen" statt. Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 27.01.2014

    20 Jahre Kongress und Ausschuss der Regionen


    Literaturhinweise zur Arbeit von Kongress und Ausschuss der Regionen.


  • 27.01.2014

    Veranstaltung zur Föderalismusreform


    Am 30. Jänner findet in Wien eine Podiumsdiskussion zum Thema „Föderalismusreform – Mission Impossible?“ statt, Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 14.01.2014

    Neuerscheinung „Die neuen Landesverwaltungsgerichte“


    Soeben ist das Buch „Die neuen Landesverwaltungsgerichte“ mit den Beiträgen der gleichnamigen Tagung im Vorjahr in der Schriftenreihe des Instituts erschienen und ab sofort über den Buchhandel oder das Föderalismusinstitut erhältlich. Details dazu finden Sie in der untenstehenden pdf-Datei.


2013

  • 19.12.2013

    Eine erste Bewertung des neuen Regierungsprogramms aus föderalistischer Sicht


    Zu einigen bundesstaatlich relevanten Fragen im Regierungsprogramm 2013-2018 finden Sie eine erste Bewertung durch das Institut als pdf-Datei.


  • 19.11.2013

    Tagung zur österreichischen Föderalismus-Geschichte


    Am 28. und 29. November findet an der Universität Innsbruck eine Tagung zum Thema „Rechtshistorische Aspekte des österreichischen Föderalismus“ statt. Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 11.11.2013

    Veranstaltungshinweis: „Regionalism(s)“


    Von 19. bis 21. November 2013 findet an der Universität Innsbruck eine internationale Tagung zu Regionalismus in Europa und Amerika statt. Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 15.10.2013

    Einladung zur Veranstaltung am 21. Oktober 2013


    Diskussionsabend zum Thema „Die Europaregion und die Bürger/-innen: Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im EVTZ und die Bürger/-innengesellschaft“, Details siehe pdf


  • 01.10.2013

    37. Bericht über den Föderalismus in Österreich (2012)


    Soeben ist der 37. Bericht über den Föderalismus in Österreich (2012) im Verlag new academic press erschienen und ab sofort über den Buchhandel oder das Institut zu beziehen. Eine Zusammenfassung des Berichts ist als pdf-Datei abrufbar.


  • 18.09.2013

    Aktuelles zum Föderalismus in Österreich


    Die Tiroler Tageszeitung vom 18. September berichtet über aktuelle Zahlen zum österreichischen Föderalismus und Ungleichgewichte im Ost-West-Vergleich.


  • 10.09.2013

    Update Föderalismusdatenbank


    Das Institut für Föderalismus sammelt seit geraumer Zeit wichtige Kennzahlen zum österreichischen Föderalismus und zur Rechtsentwicklung in der Europäischen Union. Die Föderalismusdatenbank wurde wieder auf neuesten Stand gebracht und kann in dem Link auf der Homepage eingesehen werden. Die aktuelle Fassung finden Sie zudem in der untenstehenden pdf-Datei.


  • 12.08.2013

    Stellungnahme des Instituts zum Demokratiepaket



  • 22.07.2013

    Über das Institut


    Ein Portrait des Instituts für Föderalismus von Institutsassistent Dr. Sonntag erschien kürzlich in Heft 1/2013 des Europäischen Journals für Minderheitenfragen.


  • 11.07.2013

    Neuerscheinung zum Finanzföderalismus


    Der von Peter Bußjäger herausgegebene Band „Perspektiven des Finanzföderalismus in Österreich“ ist soeben im Studienverlag erschienen und ab sofort im Buchhandel erhältlich.


  • 04.06.2013

    Föderalismus fehl am Platz?


    Zur Frage der Einführung der Informationsfreiheit auf Landesebene lesen Sie den Gastkommentar von Peter Bußjäger in den Vorarlberger Nachrichten vom 24. Mai 2013.


  • 04.06.2013

    Tagung Rechtstatsachenforschung – Heute


    Das Institut für Föderalismus möchte auf die Tagung „Rechtstatsachenforschung – Heute“ am 13. und 14. Juni an der Universität Innsbruck hinweisen. Details entnehmen Sie dem Tagungsprogramm.


  • 07.05.2013

    Einladung zur Podiumsdiskussion


    Das Institut für Föderalismus und die Foster Europe Privatstiftung laden zur Podiumsdiskussion „Föderalismus im 21. Jahrhundert. Effizienz und Verantwortung im modernen föderalistischen Staat“ am 17. Mai 2013 im Bundesrat in Wien ein. Anmeldung erforderlich, Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 29.04.2013

    Forschungszentrum Föderalismus


    Das Institut für Föderalismus beteiligt sich gemeinsam mit der Universität Innsbruck und der EURAC in Bozen am neuen „Forschungszentrum Föderalismus“ an der Universität Innsbruck. Lesen Sie dazu ein Interview mit Koordinatorin Prof. Anna Gamper.


  • 15.04.2013

    Tagungsunterlagen Landesverwaltungsgerichte



  • 10.04.2013

    Bundesratsenquete zur direkten Demokratie


    Am 9. April fand im Bundesrat unter Beteiligung des Instituts für Föderalismus eine parlamentarische Enquete unter dem Titel „Mehr direkte Demokratie, mehr Chancen für die Bürgerinnen und Bürger in den Ländern und Gemeinden“ statt. Das Thema wurde in drei Themenblöcken – „Grundsatzfragen“, „Praxis und neue Instrumente“, Europa und benachbarte Staaten“ behandelt. Informationen dazu finden Sie in der Parlamentskorrespondenz unten.


  • 18.03.2013

    Tagung „Die neuen Landesverwaltungsgerichte“ ausgebucht


    Für die Tagung am 11. und 12. April an der Universität Innsbruck können leider keine Anmeldungen mehr angenommen werden. Eine Teilnahme ist fortan nur nach Maßgabe der konkreten Platzkapazität möglich und kann nicht mehr garantiert werden.


  • 12.03.2013

    Hearing im Bundesrat


    Am 11. März fand im Bundesrat ein international besetztes Hearing zum Thema „Die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehren in Europa“ statt. Institutsdirektor Peter Bußjäger referierte unter anderem über Möglichkeiten zur Stärkung des Systems der Freiwilligen Feuerwehren in Europa. Näheres dazu entnehmen Sie den unten angefügten Dateien.


  • 04.02.2013

    Neuerscheinung: „Multi-Level-Governance im Alpenraum“


    Soeben ist der von Peter Bußjäger und Christian Gsodam herausgegebene Band „Multi-Level-Governance im Alpenraum“ in der Schriftenreihe des Instituts erschienen und ab sofort über den Buchhandel oder das Föderalismusinstitut erhältlich. Details dazu finden Sie in der unten stehenden pdf-Datei.


  • 21.01.2013

    Einladung zur Buchpräsentation


    Das Institut für Föderalismus möchte auf die Präsentation des Werks „Südtirols Autonomie in Europa“ von Esther Happacher am 25. Jänner aufmerksam machen, Details entnehmen Sie der Einladung.


  • 14.01.2013

    Vortrag zum Thema Parteien- und Transparenzrecht


    Institutsdirektor Peter Bußjäger hält am 31. Jänner an der Universität Innsbruck einen Gastvortrag zum Thema „Rechtsfragen zum neuen Parteien- und Transparenzrecht“. Details entnehmen Sie der Einladung.