Behördenverlagerungen in Europa – Dänemark (Teil 2)

von Institut für Föderalismus, Eigenblog
11.04.2018

Das dänische Programm, die staatlichen Behörden und Organisationen auf das ganze Land zu verteilen und näher zu den Bürgern zu verlegen, wurde Mitte 2015 gestartet (siehe auch Föderalismus-Blog vom 8. Jänner 2018). Das Ziel war, 3.900 Arbeitsplätze zu verlagern. In der ersten Welle wurden 2.546 Arbeitsplätze tatsächlich verlegt. Im Jänner 2018 wurde eine zweite Runde eingeleitet mit dem Ziel, weitere 1.788 Arbeitsplätze aus Kopenhagen in die Regionen des Landes zu verlagern.

Erste Runde (Mitte 2015):

Ganze Institutionen (verlegte Arbeitsplätze in Klammer):

Amt für Ausländer (375)

Arbeitsunfall-Verwaltung (325)

Administration des Staates (294)

Seefahrtsverwaltung (190)

Geodataverwaltung (96)

Dänisches Institut für Internationale Studien (DIIS) (88)

Zivilverwaltung (84)

Naturverwaltung (81)

Verkehrsverwaltung (65)

Dänemarks Evaluierungsinstitut (62)

Glücksspielbehörden (50)

Dänemarks Akkreditierungsinstitution (42)

Kinder- u. Jugendkommission 16)

Danida Fellowship Centre (Internationale Entwicklungszusammenarbeit) (15)

Nationales Zentrum für Unterricht in Natur, Technik und Gesundheit (13)

Das Jagd- und Forstmuseum (13)

Die Unfallkommission für Zivilluftfahrt und Eisenbahn (11)

Staatliche Kunstwerkstätten (8)

Kommission für soziale Härtefälle (5)

Taxations-Sekretariat (2)

Verlagerung von Teilen der Dienststellen (verlegte Arbeitsplätze in Klammer):

Teile der Landwirtschaftsverwaltung werden verlegt (300)

Teile von dänischen Bahn werden in zwei Städte verlegt (3l0)

Teile der Finanzverwaltung (SKAT) werden in Städte rundherum im Lande verteilt (200)

 Die Sozialverwaltung wird an einem Ort zusammengefasst (177)

Umwelt-Beschwerdeamt und Verbraucher-Beschwerdeamt (162)

Teile der Verwaltung für Patientensicherheit wird verlegt (100)

Teile der Umweltaufsicht werden verlegt (61)

Teile der Arbeitsaufsicht werden verlegt (60)

Teile von „Energinet.dk“  werden in zwei Städte verlegt (58)

Teile der Energieverwaltung werden verlegt (51)

Teile der Einspruchs-Verwaltung werden verlegt (50)

Teile der Verwaltung für Arbeitsmarkt und Rekrutierung werden verlegt (37)

Teile des Amt von Wasser- und Naturverwaltung werden in zwei Städte  verlegt (37)

Teile von Patent- und Warenzeichenverwaltung werden verlegt (35)

Teile der Bauverwaltung werden verlegt (32)

Teile der Gewerbeverwaltung werden in zwei Städte verlegt (31)

Teile des Steuer-Einspruchs-Amtes werden verlegt (25)

 Übrige Verlegungen aus der Hauptstadt (250)

 

Zweite Runde (Überblick 17. 01. 2018):

Ganze Institutionen (Anzahl der Arbeitsplätze in Klammer):

Umweltbundesamt (440)

Staatliche Gasgesellschaft (188)

Patienten-Klageamt (141)

Rechnungswesen (80)

Energie-Aufsicht (78)

Dänemarks Innovationsfonds (46)

Sekretariat der Witschaftskommission (33)

Garantiefonds der Lohnempfänger (31)

Das Sekretariat der Umweltkommission(24)

Institut zur Pflege der Muttersprache (15)

Fonds für Grünanlagen und öffentliche Plätze(14)

 Sekretariat für die Ehrenamtlichen-Kommission und die Zentrale Behindertenkommission (11)

Fonds für zustehendes Urlaubsgeld für Lohnempfänger (10)

Sekretariat für Studienberatung (4)

 

Verlagerung von Teilen der Behörden (Anzahl der Arbeitsplätze in Klammer):

Teile der Polizei (125)

Teile des Amtes für Unterricht und Qualitätssicherung (95)

Zielsetzung für gesammelte Lohn- und Verrechnungsposten in der Staatsverwaltung (75)

Teile der dänischen Bahn (60)

Teile der Gewerbeverwaltung (56)

Teile der Verkehrs- Bau- und Wohnungsverwaltung (40)

Teile der Verwaltung für Forschung und Ausbildung (28)

Teile der Modernisierungsverwaltung (23)

Teile der It (Informationstechnologie) des Staates (20)

Teile der Verwaltung von Institutionen und Fortbildungsförderung (18)

Teile des Amtes für Ausländer (15)

Teile der Digitalisierungs-Verwaltung (13)

Teile der Verwaltung für Patientensicherheit (12)

Teile des Nationalen Genom-Zentrums (10)

Teile von Energynet (10)

Aufsichtsstellen in der Sicherheitsverwaltung (6)

Sonstige (67)

 



Informationen zu Institut für Föderalismus, Eigenblog



institut@foederalismus.at


Ihr Name


Ihre E-Mailadresse


E-Mailadresse des Empfängers


Nachricht





Kommentare

Derzeit keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Kommentar hinzufügen