Warum Föderalismus?

Franz Jirka, Unternehmer und Spartenobmann Gewerbe & Handwerk der WK TirolWeil jedes Land seine Besonderheiten hat und es für diese Besonderheiten auch maßgeschneiderte, regionale Lösungen braucht.


Franz Jirka, Unternehmer und Spartenobmann Gewerbe & Handwerk der WK Tirol
Thomas Stelzer, Landeshauptmann von OberösterreichWeil nichts für die Demokratie wichtiger ist als Bürgernähe. Föderale Strukturen sind hier nachweislich das attraktivste Angebot.


Thomas Stelzer, Landeshauptmann von Oberösterreich
Günther Platter, Landeshauptmann von TirolWeil es kein Zufall ist, dass die wirtschaftlich erfolgreichsten Länder Europas, Deutschland und die Schweiz, föderal organisiert sind.


Günther Platter, Landeshauptmann von Tirol
Christian Keuschnigg, Universitätsprofessor für Nationalökonomie in St. GallenWeil unterschiedliche Probleme unterschiedliche Lösungen verlangen. Moderner Föderalismus braucht daher Finanzautonomie und Steuerhoheit.


Christian Keuschnigg, Universitätsprofessor für Nationalökonomie in St. Gallen
Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau von NiederösterreichWeil sich Länder, Regionen und damit die Lebensqualität für die Menschen effektiv entfalten können. Entscheidend ist eine gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe und auf allen Ebenen.


Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau von Niederösterreich

Das IFÖ in den Medien

18.06.2021

Europameister

Gastkommentar von Institutsdirektor Peter Bußjäger in den VN vom 18.06.2021

15.06.2021

Föderalismus-Blog:

Stände und landesfürstliche Herrschaft in Tirol, 1756–1790

Dieser Blog-Beitrag illustriert das Machtringen zwischen Ständen und landesfürstlicher Herrschaft am Beispiel Tirols in der Frühen Neuzeit.

08.06.2021

Ehrung der Föderalismus-Preisträger 2021

Am 6. Juni 2021 wurde der Preis für Föderalismus- und Regionalforschung 2021 vom Oberösterreichischen Landtagspräsidenten Wolfgang Stanek im Beisein vom Direktor des Instituts für Föderalismus, Dr. Peter Bußjäger, [...]

07.06.2021

Diskussion auf krone.tv - Föderalismus und Corona

Institutsdirektor Peter Bußjäger diskutiert mit Gesundheitsökonomin Maria Hofmarcher-Holzhacker über die Rolle des Föderalismus in der Corona-Krise.

25.05.2021

Tagung "Bundesrat im Bundesland"

Am 21.5.21 lud der aktuelle Bundesratspräsident Christian Buchmann und Landtagspräsidentin Manuela Khom zu einer Tagung der EU-Ausschüsse der ö. Bundesländer sowie des Bundesrates unter dem Titel „Bundesrat im Bundesland" [...]