Warum Föderalismus?

Friedrich Schneider, Universitätsprofessor of Economics, LinzWeil moderner Föderalismus den Ländern und Kommunen in ihren Zuständigkeitsbereichen eigene Einnahmen und Ausgabenhoheit gibt. Ein Reformschritt, der für Österreich dringend geboten wäre.


Friedrich Schneider, Universitätsprofessor of Economics, Linz
Thomas Stelzer, Landeshauptmann von OberösterreichWeil nichts für die Demokratie wichtiger ist als Bürgernähe. Föderale Strukturen sind hier nachweislich das attraktivste Angebot.


Thomas Stelzer, Landeshauptmann von Oberösterreich
Markus Wallner, Landeshauptmann von VorarlbergWeil richtig verstandener und gelebter Föderalismus moderner Prägung zentralistisch organisierten Systemen viel voraus hat.


Markus Wallner, Landeshauptmann von Vorarlberg
Cornelia Lass-Flörl, Univ. Prof. Dr. med. univ., Direktorin der Sektion für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie, Fachärztin für Hygiene und Mikrobiologie 

Weil es gerade in der Corona-Krise darauf ankommt, punktgenau und auf die Region abgestimmte Präventionsmaßnahmen setzen zu können.


Cornelia Lass-Flörl, Univ. Prof. Dr. med. univ., Direktorin der Sektion für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie, Fachärztin für Hygiene und Mikrobiologie
Anna Gamper, Universitätsprofessorin für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre, InnsbruckWeil gemeinwohlorientierter und kooperativer Föderalismus vertikale Gewaltenteilung schafft, BürgerInnen mehr Möglichkeiten demokratischer Beteiligung bietet und Identität in einer globalisierten Welt vermittelt.


Anna Gamper, Universitätsprofessorin für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre, Innsbruck

Das IFÖ in den Medien

18.06.2021

Europameister

Gastkommentar von Institutsdirektor Peter Bußjäger in den VN vom 18.06.2021

15.06.2021

Föderalismus-Blog:

Stände und landesfürstliche Herrschaft in Tirol, 1756–1790

Dieser Blog-Beitrag illustriert das Machtringen zwischen Ständen und landesfürstlicher Herrschaft am Beispiel Tirols in der Frühen Neuzeit.

08.06.2021

Ehrung der Föderalismus-Preisträger 2021

Am 6. Juni 2021 wurde der Preis für Föderalismus- und Regionalforschung 2021 vom Oberösterreichischen Landtagspräsidenten Wolfgang Stanek im Beisein vom Direktor des Instituts für Föderalismus, Dr. Peter Bußjäger, [...]

07.06.2021

Diskussion auf krone.tv - Föderalismus und Corona

Institutsdirektor Peter Bußjäger diskutiert mit Gesundheitsökonomin Maria Hofmarcher-Holzhacker über die Rolle des Föderalismus in der Corona-Krise.

25.05.2021

Tagung "Bundesrat im Bundesland"

Am 21.5.21 lud der aktuelle Bundesratspräsident Christian Buchmann und Landtagspräsidentin Manuela Khom zu einer Tagung der EU-Ausschüsse der ö. Bundesländer sowie des Bundesrates unter dem Titel „Bundesrat im Bundesland" [...]