Warum Föderalismus?

Friedrich Schneider, Universitätsprofessor of Economics, LinzWeil moderner Föderalismus den Ländern und Kommunen in ihren Zuständigkeitsbereichen eigene Einnahmen und Ausgabenhoheit gibt. Ein Reformschritt, der für Österreich dringend geboten wäre.


Friedrich Schneider, Universitätsprofessor of Economics, Linz
Greta Lukasser, Studentin
Weil Politik und Behörden im eigenen Bundesland näher an den Bedürfnissen der Menschen sind.


Greta Lukasser, Studentin
Hans Unterdorfer, Spartenobmann Bank und Versicherung der WK Tirol
Weil nur gut gepflegte regionale Strukturen echte Kundennähe möglich machen. Für die heimischen Bankinstitute ist diese Nähe essenziell, weil die persönliche Beratung vor Ort Kernstück ihrer Arbeit ist und bleibt.


Hans Unterdorfer, Spartenobmann Bank und Versicherung der WK Tirol
Anna Gamper, Universitätsprofessorin für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre, InnsbruckWeil gemeinwohlorientierter und kooperativer Föderalismus vertikale Gewaltenteilung schafft, BürgerInnen mehr Möglichkeiten demokratischer Beteiligung bietet und Identität in einer globalisierten Welt vermittelt.


Anna Gamper, Universitätsprofessorin für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre, Innsbruck
Francesco Palermo,
Professor of Comparative Constitutional Law University of Verona
Director - Institute for Comparative Federalism, Eurac Research, Bozen
Weil Föderalismus das institutionelle und politische Gerüst für die organisierte Bewältigung der Komplexität darstellt.


Francesco Palermo, Professor of Comparative Constitutional Law University of Verona Director - Institute for Comparative Federalism, Eurac Research, Bozen

Das IFÖ in den Medien

25.11.2022

EMRK

Gastkommentar von Institutsdirektor Peter Bußjäger in den VN vom 25.11.2022

24.11.2022

Föderalismus-Blog:

Die EU als Hüterin der Bundesstaatlichkeit Österreichs?

Der neue Blog-Beitrag von Teresa Weber analysiert, wie bundesstaatliche Identitäten im Unionsrecht geachtet werden.

17.11.2022

Institutsdirektor zu Gast in Niederösterreich

Am 15. November 2022 wurde in St. Pölten der Landesfeiertag zu Ehren des Landespatrons Sankt Leopold gebührend gefeiert. Als Gastredner trat dabei der Institutsdirektor Dr. Peter Bußjäger auf.

24.10.2022

Tagungsbericht - Staat und Daten

Der Tagungsbericht zur Veranstaltung Open Government Data und Verpflichtung zur Gewährung des Datenzugangs an den Staat ist online!

14.10.2022

Buchpräsentation - Band Archivrecht

Das Vorarlberger Landesarchiv sowie das Institut für Föderalismus lädt herzlich zur Buchpräsentation "Aktuelle Fragen des Archivrechts", Band 135 der Schriftenreihe des Instituts am 9. November 2022 um 17:00 Uhr in Bregenz [...]